KRÖNUNG

Ende Mai 2020
image-7323418-Ostereier98-2.jpg

Die zweite Welle ist programmiert und budgetiert.
                                                                
©Foto Damian Bugmann


Frühlingsreim

Zweiertanz ist Eiertanz
Coronapopanz ein Firlefanz



Des Kaisers neue Pandemie

Da ist nix aber viele
schnappen sofort ein

und erniedrigen jene die
sich nicht täuschen lassen



Die Virensurfer

Die zweite Welle ist von Berret-Kock programmiert
und von Parmesin und Chole-Ueli budgetiert

Die zweite verordnete Pandemie-Übung wird
dann wohl vor Frühjahr nicht beendet sein



Krone der Schöpfung

- Weil ihr so blöd und willig seid
SOLLT ihr chemischen Dreck essen
gierig Surrogate konsumieren
und Feinstaub Gift und Russ atmen

- Weil ihr so blöd und willig seid
SOLLT ihr uns Dividenden bescheren
Villen Hochhäuser und Paläste bauen
und selber in teuren Löchern hausen

- Weil ihr so blöd und willig seid
SOLLT ihr uns verehren und verfluchen
uns nachahmen und verschonen
und so werden wollen wie wir

- Weil ihr so blöd und willig seid
SOLLT ihr uns auch im Alter rentieren
qualvoll an Intubationen Operationen
und Medikamenten-Überdosen verenden

- Weil ihr so blöd und willig seid
SOLLT ihr euch eifrig bespitzeln

euch überwachen einsperren
und zwangsbehandeln lassen

- Weil ihr so blöd und willig seid
SOLLT ihr uns alles glauben was
wir Unfehlbare zu Wissenschaft
und Wahrheit erklären, Amen



Patriarchale Mythenfälschung

Regierungen gekaufte Experten und Medien
fälschen in bester patriarchaler Tradition
Wissenschaft Statistik öffentliche Meinung

Die Linken kritisieren sozialdemokratisch
um bürgerliche Juniorpartner zu bleiben

Kapitalistische List und patriarchale Gewalt
sind mächtiger als wir zugeben wollten


©Gedichte Damian Bugmann 2020



image-10522010-HaSichel-Spray-aab32.jpg




-----------------------------------------------


Links:






-----------------------------------------------


Strenge Sexualmoral,
nachhaltige Herrschaft

Schon in den 80ern gab es Virenhysterie, Puritanismus und Diskriminierung mit Aids. Befreiung von Makel und Schande
war nur durch Anpassung an und Integration in die Gesellschaft mit Zweierbeziehung und Kleinfamilie möglich. Bei der Grippen-hysterie und der Zeckenhysterie heisst der Ablasshandel, sich impfen zu lassen. Das lässt die Umsätze und Gewinne der Pharmaindustrie immer wieder steigen.

Definition gegen unten angepasst
Die Vogel- und Schweinegrippen-Pandemie-Versuchsballone am Anfang des Jahrhunderts scheiterten an der realistischen Pandemie-Definition der WHO. 2010 folgte deshalb eine Neu-definition mit sehr viel leichteren Kriterien, forciert durch Spon-sor*innen und Interessenvertreter*innen in der WHO. Sie er-möglicht heute die Ausrufung aufgrund einer saisonalen Grippe, die wie immer um die Welt geht, und die Dekretierung von Zwangsmassnahmen zum Wohle der Banken und Konzerne.

In den vergangenen Jahren machten fast alle Regierungen der europäischen Länder zusammen mit Verwaltung, Spitälern und Rettungsdiensten Pandemie-Notfallübungen. Nach diesem Drehbuch läuft die aktuelle Pandemie-Ernstfall-Übung mit dem ersten gehypten Virus ab. Die Übung kann noch Jahre dauern, zumal sie beliebig verlängert, gelockert und wieder aufgenom-men werden kann, da Grippeviren ständig da sind in Menschen nachgewiesen werden können.

Disziplinierung und Kriegsgewinne
Heute geht es nicht mehr um Randgruppen wie in den 80ern. Die ganze Bevölkerung - die bereits gross mehrheitlich aus braven Untertanen besteht – ist das Ziel von aussergewöhn-lichen Disziplinierungsmassnahmen zur Belebung der Kriegs-gewinne von Konzernen und kleineren Profiteur*innen gewor-den. Das öffentliche Versammlungs- und Meinungsäusse-rungsrecht ist stark eingeschränkt. Regierungen dekretieren, Parlamente nicken ab.

Vereinzelung und Herrschaft
Körperliche Nähe, Berührungen und Umarmungen sind aus dem Alltag ins Eheschlafzimmer verbannt. Sexarbeiter*innen haben Berufsverbot, sofern sie nicht ihre Dienste rein virtuell anbieten oder die Kontaktdaten der Kundschaft verlangen und den Behörden weitergeben. Eine fundamentalistische Sexual-moral wird gefestigt. Die mittelalterliche Kirche und ihre Inqui-sition konnten von solchen nachhaltigen, flächendeckenden Herrschaftserfolgen nur träumen, sie bereiteten aber bereits
das Terrain dafür vor.



©Text Damian Bugmann 2020


Im bürgerlichen Spektrum

Es ist falsch, den «Demokratischen Widerstand 2020» pauschalisierend in die Ecke der Rechtsextremen, Sekten und Verschwörungstheoretiker*innen zu stellen, auch
wenn ein paar solche Wirrköpfe dabei sind. Ein Blick auf die Szene.

Sehr gerne wird auch in hämischem Ton von realitätsfremden «Impfgegnern» gesprochen. Dabei werden auch alle selektiven Impfgegner*innen als fahrlässige Ignoranten diffamiert. Ihre Kinder bekommen zwar die wichtigsten Impfungen, sie impfen aber auch nicht jährlich gegen Grippe, weil sie sich bewusst sind, dass Virenimpfungen immer der Mutation der Viren hinter-her hinken und dass zu schnell entwickelte und nicht getestete Impfungen wie die gegen die Schweinegrippe zwar den einen Dividendensegen bescheren, anderen aber gravierende Organ-schäden oder chronische neurologische Erkrankungen bringen können.

Naive Idealist*innen
Der vor allem in Deutschland aktive «Demokratische Wider-stand» ist eine Bewegung im bürgerlichen Spektrum, darin sind viele naive Idealist*innen, die plötzlich mit Schrecken feststellen müssen, zu welchen Manipulationen und Betrügereien bürger-liche Politiker*innen und Wirtschaftsführer*innen fähig sind.

Ausserhalb von Zwängen
Dr. Wolfgang Wodarg und Professor Dr. Sucharit Bhakdi en-gagieren sich argumentativ gegen die offizielle Coronapolitik. Beide sind Wissenschaftler in Pension, sie stehen heute aus-serhalb der Zwänge des Wissenschafts- und Politbetriebs und nehmen «keinen Lohn von der Pharmaindustrie», wie es Onkologe, MediCuba-Aktivist und SP-Alt-Nationalrat Franco Cavalli auf sich bezogen formulierte. Der Epidemologe Wodarg war Amtsarzt, Vorsitzender des Gesundheitsausschusses des Europarats zur Zeit von Vogel- und Schweinegrippe und SPD-Bundestagsabgeordneter. Wahrscheinlich kein Marxist, aber
ein sozialliberaler Wissenschaftler und Staatsbürger, der sich aufgrund seiner Ausbildung und seiner Erfahrung einmischt.

Enttäuscht und erschüttert
Professor Sucharit ist Mikrobiologe und Infektionsepidemiologe, Buddhist, aus Thailand eingewandert. Er bildete in Deutschland sehr viele Virolog*innen aus. In einem Interview mit Servus TV sagte er, die Expert*innen, die die Massnahmen der Regie-rungen stützen, würden bei ihm durch das Examen fallen. Er
sei nach Europa gekommen, weil er der Auffassung gewesen sei, er komme hier in eine funktionierende Demokratie. Heute
ist er enttäuscht und erschüttert über die neusten Entwicklun-gen in seiner geliebten Wahlheimat.
Der Journalist Ken «FM» Jebsen hat sich mit der Linken aus politischen und persönlichen Gründen überworfen und fährt
jetzt einen bürgerlichen Kurs gegen die Coronamassnahmen und ihre Folgen auf Wirtschaft, Gesellschaft und die Gesund-heit der Menschen, mit dem er die Beachtung hat, die ihm bei den Mainstreammedien entzogen worden ist.

Individualisierung von Problemen
Bhakdi und Jebsen brauchen die antikommunistischen Schlag-wörter «Mauer», «DDR» und «Stasi» (MfS, Ministerium für Staatssicherheit) als emotionalisierte Sprachbilder für den zunehmenden Totalitarismus, den sie jetzt in der bürgerlich-kapitalistischen Welt erkennen. Diese Welt ist für sie – wie für gefühlte 90 Prozent der Bevölkerung - grundsätzlich richtig, vernünftig und das Mass für Freiheit, Demokratie und Gerech-tigkeit. Systemimmanente Ungerechtigkeiten, Manipulationen und Bereicherungen, die in der «Krise» immer noch da und sogar besser sichtbar sind, betrachten sie als Verfehlungen Einzelner wie Angela Merkel und Bill Gates.



©Text Damian Bugmann 2020, vorwärts Nr. 19/20.20